Travel Slovakia Otpusk Slovakia Voyage de la Slovaquie Urlaub Slowakei

Nationalparks der Slowakei

Slovakia Travel - Location of your Stay Die Slowakei ist besonders reich und erreichbar auf die Naturschönheiten. In der Slowakei befinden sich 9 Nationalparks und 13 Naturschutzgebiete. Auf diesem Ausflug besuchen wir die schönsten National- Parks der Slowakei. Der größte – was die Fläche betrifft - Nationalpark der Slowakei ist die Niedere Tatra (Nízke Tatry), der größte und besuchte– was die Höhe betrifft – ist die Hohe Tatra (Vysoké Tatry), der bunteste Nationalpark der Slowakei ist Das Slowakische Paradies (Slovenský raj), der nördlichste ist Pieniny und der westlichste wildeste Nationalpark ist Muránska planina.

Kode:
Termine: Reisedaten »
Art des Ausfluges:Trekking mit mittelhohen Ansprüchen

Kurs Preis/person (based on 2 people sharing) Min of 2 people
EUR
USD $
GBP £
Im Preis enthaltene Leistungen: Transfer in die Slowakei (Wien – Banska Stiavnica, Poprad - Wien), Transfer auf dem Gebiet der Slowakei, 7x Übernachtungen in Hotels im, 7x Frühstück und Abendessen, Info-Material, Reiseführer, Eintrittskarten
Im Preis nicht inbegriffen: Versicherung, Mittagessen

Routenverlauf:

Tag 1: Individuelle Anreise nach Slowakei. Ankunft in die Slowakei – Banská Bystrica.

Nizke Tatry Tag 2: Der Nationalpark Niedere Tatra (Nízke Tatry)
Wir wandern quer durch das größte Gebirge der Slowakei. Unsere angenehme Wanderung fangen wir im südlichen Teil des Gebirges bei der Hütte Trangoška an. Von hier steigen wir auf die Hochge- birgshütte von M. R. Štefánik, und weiter auf den höchsten Gipfel der Niederen Tatra Ïumbier aus. Über den Gebirgskamm gehen wir auf den Gipfel Chopok – den zweitgrössten Gipfel. Wir werden durch die wunderschöne Aussicht auf die Kalkstein-Felsen und die unvergessliche Aussicht auf die ganze Slowakei begleitet.

Trangoška (1356m ü.M.) – Chata pod Ïumbierom /Hütte unter dem Ïumbier/ (1793m ü.M.) – Ïumbier (2046m ü.M.) – Chopok (2024m ü.M.) – Trangoška (1356m ü.M.)

Vysoke Tatry Tag 3: Der Nationalpark Hohe Tatra (Vysoké Tatry)
Die Hohe Tatra ist der schönste Nationalpark auf dem Gebiet der Slowakei. Die Hohe Tatra wurde als erste zum Nationalpark im Jahr 1948 erklärt. Der höchste Gipfel der Hohen Tatra und der ganzen Karpaten ist die Gerlachspitze (Gerlachovský štít), die 2655m ü.M. hoch ist. Unseren Ausflug beginnen wir auf dem Bergsee Štrbské pleso. Von hier steigen wir zum Bergsee Popradské pleso, dann zum Bergsee Ve¾ké Hincovo pleso, der der größte und der tiefste Bergsee der Hohen Tatra in der Slowakei ist. Unsere Wanderung wird von steilen Bergspitzen der Tatra begleitet.

Bergsee Štrbské pleso (1355m ü.M.) – Bergsee Popradské pleso (1494m ü.M.) – Bergsee Ve¾kén Hincovo pleso (1944m ü.M.) – Štrbské pleso (1355m ü.M.)

Slovenksy Raj Tag 4: Der Nationalpark Das Slowakisches Paradies (Slovenský raj)
Slovenský raj ist ein Naturkleinod, das von Tälern, Klüften, Felsenwänden, Wasserfällen, exponierten Waldwegen durchgekreuzt ist. Der Besuch dieses Nationalparks lässt bei jedem unwiederholbare Erlebnise und Eindrücke hinter. Die Wanderung fangen wir in der Siedlung Èingov. Dann steigen wir auf die Aussicht Tomáškovský výh¾ad. Von hier können wir die ganze Hohe Tatra sehen. Von hier steigen wir durch die Kluft Kláštorná roklina auf den Gipfel des Slowakischen Paradies (Slovenský raj), auf Kláštorisko, wo sich die Ruinen eines uralten Klosters befinden. Das Kloster wird schrittweise von den Freiwilligen in Sommerferienlagern renoviert. Wir besuchen auch diese Ruinen. Wir kehren durch einen Waldweg zurück. Von diesem Weg können wir die steilen Täler des Slowakischen Paradies (Slovenský raj) sehen.

Èingov (500m ü.M.) – Tomáškovský výh¾ad (650m ü.M.) – Prielom Hornádu /Durchbruch des Flusses Hornád/ (550m ü.M.) – Kláštor-ná roklina (600m ü.M.) – Kláštorisko (800m ü.M.) – Èingov (500m ü.M.)

Pieniny Dunajec Tag 5: Der Nationalpark Pieniny
Wir besuchen den Nationalpark Pieniny, der sich im Norden der Slowakei an der Grenze zu Polen aufstreckt. Der Fluss Dunajec hat hier bezaubernde Mäander mit wunderschönen Aussichten auf herumliegende Berge gebildet. Wir fahren dann auf den traditionellen Goralenflössen. Wir machen einen Ausflug in die Natur um das malerische Dorf Èervený kláštor.

Muranska Planina Tag 6: Der Nationalpark Muránska Planina (Die Muráò Hochebene)
Wir besuchen den Nationalpark Muránska Planina. Wir haben für Sie die interessanteste Trasse durch den Nationalpark ausgewählt. Wir gehen durch die von den Menschen fast unberührte Natur. Wir wandern durch das Tal Hrdzavá dolina, und besteigen den Gipfel Roveò. Von hier kommen wir zu den Ruinen der berühmten Burg Muránsky hrad, deren Geschichte von vielen Legenden umgewoben ist.

Muráò (490m ü.M.) – Roveò (1005m ü.M.) – Sitárovo (960m ü.M.) – die Burg Muránsky hrad (635m ü.M.) – Muráò (490m ü.M.)

Tag 7: Rückfahrt nach Wien und Abreise.


Ausstattung und Ausrüstung: spezielle Trekking – Schuhe, Rucksack, warme und wasserdichte Kleidung, Regenmantel, Badeanzug
Bemerkung:

Slovakia Travel - Discovery with us Historical Sites of Slovakia Slovakia Travel - Travel with us to Slovakia - Day Hiking Trips Slovakia Travel - Explore Beauties of Slovakia on Bike Slovakia Travel - Rock Climbing in Slovak Crags Slovakia Travel - Explore Slovak Caves Slovakia Travel - General Tours for Everybody
Slovakia Travel - Horse riding Slovakia Travel - Observing Tours Slovakia Travel - High Tatras Slovakia Travel - Backpacking Tours Slovakia Travel - Unesco Sites of Slovakia Slovakia Travel - Through Slovakia Tour